theaterflucht 2021 - du kannst es möglich machen! mit deiner stimme!

liebe crowd, liebe freund*innen, liebe Besucher*innen der homepage.

nimm dir einen moment zeit und gib uns deine stimme. denn theaterflucht ist als #ortdesrespekts nominiert und kann - insofern wir den publikumspreis gewinnen - 1000 euro erhalten. 1000 euro die ein theaterflucht jahr 2021 sichern. also: nix wie los, kurz zeit nehmen und uns unterstützen! danke.

 

hier geht es lang, zum abstimmen!

los geht es! mit pauken und trompeten und mit dank!

es ist geschafft, wir haben es geschafft. heute am 3. august kann im wuk unser 8. theaterflucht projekt stattfinden. trotz all der widrigkeiten und unsicherheiten dieses ver-rückten jahres 2020. wir sind glücklich und freuen uns, noch einmal unsere türen öffnen zu können und noch einmal gemeinsam auf der bühne stehen zu können.

 

denn die zukunft für unser projekt ist ungewiss. die förderlage ist schwer und wir wissen aus heutiger sicht nicht, ob wir theaterflucht 2021 finanzieren können. um so mehr herz stecken wir in dieses projekt 2020. und umso mehr danken wir unseren unterstützer*innen 2020, die uns in diesem jahr fördern! dank an den dschungel wien, der es uns ermöglicht, die abschlusspräsentation auf eine große bühne zu bringen, dank an focuna und den bezirk alsergrund, die uns finanziell unterstützen.

 

auf ein fulminantes theaterflucht jahr 2020.

SOMMERPROJEKT 2020 - OH JA!


die vorbereitungen laufen und bald geht es los. nur noch wenige tage bis zum sommerprojekt 2020.

am 3. August geht es los, wir starten unser achtes theaterflucht sommerprojekt.

wir freuen uns schon sehr und wir hoffen, dass auch ihr voller vorfreude seid.

 

hier nochmal die fakten für dieses jahr

 

Termin: mo, 3.8.2020 bis 9.8.2020, jeweils von 1o bis 16:30 UHr

(bitte um 9:30 Uhr da sein, um 10 uhr starten wir mit den workshops!)

wo: wuk wien, währinger strasse 59 - 1090 wien --> die abschlusspräsentation wird in diesem jahr am sonntag im "dschungel wien - theaterhaus für junges publikum" - stattfinden

ein paar plätze sind noch frei.

wenn ihr also noch dabei sein wollt, dann schreibt uns unter theaterflucht@gmx.at

DU WILLST UNS UNTERSTÜTZEN?

THEATERFLUCHT IST EIN GEMEINNÜTZIGES PROJEKT DAS SICH ÜBER FÖRDERUNGEN UND SPENDEN FINANZIERT.

WENN DU UNS ALSO UNTERSTÜTZEN WILLST UND KANNST DANN FREUEN WIR UNS ÜBER DEINE SPENDE.

EINFACH HIER ENTLANG:

Theaterflucht österreich

AT46 2011 1828 6888 5300

GIBAATWWXXX

nein zu rassismus! gemeinsam für eine zukunft in der alle platz haben!

die geschehnisse in hanau zeigen uns, wie gefährlich parolen, anfeindungen und verallgemeinerungen gegen bestimmte menschengruppen sind. solche aussagen und haltungen sind vor allem in den letzten jahren wieder alltäglicher und von bestimmten parteien in österreich und deutschland auch "wählbar" gemacht worden. umso wichtiger ist es, dass von der Bevölkerung klare zeichen gegen rassismus und fremdenfeindlichkeit gesetzt werden. und dass es projekte wie #kickenohnegrenzen, #nachbar*innen, #prosa, #theaterflucht und viele viele mehr gibt, in denen die menschen zusammen kommen können und dialoge und austausch möglich sind. lasst uns zeichen setzen für ein miteinander! für eine zukunft in der abwertende und ausgrenzende aussagen und meinungen wieder kaum platz haben.

für eine zukunft in der platz und respekt für alle menschen ist.

benefizkonzert in der strengen kammer

liebe menschen. wir können es noch mmer nicht glauben. bei den mittlerweile legendären #LIEDERABENDEN IN DER STRENGEN KAMMER IM PORGY & BESS WURDEN AN EINEM ADVENT SONNTAG UNGLAUBLICHE 1.321,50 EURO FÜR THEATERFLUCHT GESPENDET.

 

AN DIESER STELLE ALSO EIN GROSSES DANKE AN ALLE BESUCHER*INNEN UND SPENDER*INNEN DIE IHR HERZ UND IHRE GELDBÖRSEN GEÖFFNET HABEN UND AN DAS PROJEKTUND DAS WAS WIR TUN GLAUBEN!

 

UND DANKE AUCH AN LUKAS KRANZELBINDER UND BENNY OMERZELL (ORGANISATOREN UND HERZ DER LIEDERABENDE) UND ALLE PERFORMER*INNEN DES ABENDS FÜR IHRE ZEIT UND IHREN EINSATZ. IHR ALLE MACHT THEATERFLUCHT ERST MÖGLICH. WAS FÜR EIN WEIHNACHTEN UND WAS FÜR EIN START IN DAS JAHR 2020!

interview mit lisbeth und susi in der neuen "Social attitude"

kennt ihr schon "social attitude - herzschlag deiner stadt"? hannah poppenwimmer und ihr team haben es sich zum ziel gemacht, menschen, die im sozialen bereich tätig sind, eine stimme zu geben. in einem wunderbar gestalteten, informativen sowie innovativem magazin. in der zweiten ausgabe - die gerade erschienen ist - haben sie auch theaterflucht vor den vorhang geholt. lisbeth bitto und susanna sulig erzählen in der ausgabe über das projekt, motivationen, hürden und den willen, jetzt erst recht weiter zu machen. gegen die soziale kälte da draussen! wer die ausgabe nicht haptisch haben kann, hier kann die zeitschrift und der artikel auch online gelesen werden.

Einblick oder aber rückblick in das sommerprojekt 2018