theaterflucht im sommer

Das Sommerprojekt findet in Wien jährlich Ende Juli, Anfang August für sieben tage statt. Gemeinsam mit professionellen Tanz- und Theaterpädagoginnen wird eine Performance erarbeitet die am Ende präsentiert wird. Ergänzt wird das Programm durch Ausflüge und andere kreative Aktivitäten.

 

Die Mädchen* und Jungen Frauen* erhalten eine Ganztagsbetreuung inklusive Mittagessen.
Es gibt Platz für bis zu 20 Teilnehmer*innen.

 

Die Anmeldungen laufen ab Februar des jeweiligen kalenderjahres.

Die Teilnahme für Mädchen* mit Fluchterfahrung ist kostenlos.

Der Unkostenbeitrag für Teilnehmer*innen ohne Fluchterfahrung beläuft sich für Verpflegung und Programm auf 150 bis 200 Euro, wobei wir das patenschaftkonzept verfolgen.

wer mehr zahlen kann tut dies und finanziert so die teilnahme jener mit, die sich den unkostenbeitrag aktuell nicht leisten können.

 

ein anmeldeformular anfordern und dich (vor)anmelden kannst du hier. bitte schreib "anmeldung sommer 20xx" in das betrefffeld. wir freuen uns auf euch!


theaterflucht ganzjährig

2016/2017 gab es theaterflucht auch ganzjährig. für 2017/2018 muss ein ganzjähriges projekt leider ausfallen. wir haben aktuell weder die monetären noch zeitlichen ressourcen dafür. wenn sich was ändert geben wir euch bescheid!